Der philosophische Mittwoch mit Sibylle Berg

Sibylle Berg bestreitet heute mal den philosophischen Mittwoch mit einem herzallerliebsten poetischen Kleinod, das sie gestern zum Dienstag auf ihrer Homepage veröffentlichte und das ich hier zitieren möchte, weil es mir so gut gefällt:

Lied zum Dienstag

Du sitzt verstört im Neonlicht
und denkst: ich mag mein Leben nicht.
Mein Job ist fad, die Wohnung stinkt
und meine Liebe , nun die trinkt
sie schlägt mir oft in mein Gesicht
Ich sage : Ach komm, gräm dich nicht.
Denk an den Lachs, den Barsch, den Hecht-
im Winter geht’s dem richtig schlecht-
im Wasser ist es wirklich kalt
und so ein Fisch der wird nicht alt.
Schnell wird er von dir aufgegessen
und muß mit dir auf Arbeit sessen.

Refrain
Die Augen auf und schau nur an
was dieser Sonntag alles kann.
Er macht so müde meine Beine
im Bett da liege ich alleine
Ein kleiner Hund klebt an der Tür
so fad und würg macht Sonntag mir.

Gestern, ziemlich Mitternacht
bin ich aus meinem Traum erwacht
ein kratzen hatte mich geweckt
war auch nicht  richtig zugedeckt
Zu meinen Füßen saß ein Gnu und schaute mir
beim aufwach zu.
Es spuckte mich dann grausam an
der Speichel mir ins auge rann.
Es stockte mir vor Angst der Atem
ich witterte den fetten Braten
du bist kein Gnu schalt ich das Tier
erkenne klar ein Lama hier.
Das Gnu es lachte fürchterlich
und sagte: tja siehste mal so täuscht man sich.

Refrain—
Wo ist denn nur der Sinn des ganzen
jetzt wächst mir langsam auch ein Ranzen
Ein Wunder hat es nie gegeben.
Nun gibt es nur noch Sonntag eben.
Ich schneid mir ruhig die Adern auf-
das Blut das nimmt dann seinen Lauf.
Steh bei Gott an dessen Tür
er schenkt
den ewgen Sonntag mür.

Und der Nymphensittich dann-
wenn man sich sowas leisten kann-. der klebt seit Wochen auf dem Boden-
dort klebt er fest an seinen Hoden.
Da hab ich UHU draufgestrichen,
um dem Hund eins auszuwischen.
Der sang so laut, die ganze Nacht, hat mich
um meinen Schlaf gebracht. Mein Schlaf ist gold , das sag ich dir
du festgeklebtes blödes Tier

Quelle: Sibylle Berg: Lied zum Dienstag

Was daran Philosophie ist? Alles.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s